Dokumentation

Energiewasser-Doku

Die prinzipielle Funktion der Keltenquelle

Wasser “renaturieren” - hier kann man ansetzen und das Wasser wiederbeleben, indem man ihm genau das und noch mehr anbietet, was es unterwegs leider, leider alles verloren hat. Wiederbelebtes Wasser kann auch wieder alles, was das ursprüngliche Wasser auch konnte. Insbesondere findet es seine innere Struktur wieder, was man ganz einfach auch sehen kann, wenn es gefroren war.

Durch spezielle Maßnahmen kann man dem Wasser aber auch noch mehr beibringen, es ist ein gelehriger Schüler.

Mit ganz normaler, herkömmlicher Physik kann man das aber nicht wirklich erklären, was da tatsächlich geschieht. Ich versuche es mal zu erklären. Zunächst müssen die sozusagen „kranken“ Eigenschaften des Wassers aufgelöst werden. Das macht man - wie es auch Viktor Schauberger vorschlägt - durch Verwirbelung. In der „Keltenquelle“ befindet sich nach keltischer Tradition ein Dreifach-Wirbler, der allerdings durch longitudinale und zirkulare magnetische Verwirbelung ergänzt wird.

Dieser Prozess löscht auch sämtliche störenden Informationen und Einflüsse und das Wasser kann hier schon seinen ursprünglichen Quellwassercharakter wieder annehmen. Die durch die Molekülstruktur des Wassers selbst vorgegebene Flüssigkristallbildung findet wieder statt!

Was bewirkt wiederbelebtes und aktiviertes Wasser?

Kalk wird umgewandelt, der viel weichere Kalk setzt sich meist gar nicht mehr fest, wenn aber doch, kann er viel leichter entfernt werden.

Das „feinere“ Wasser ist für biologische und physikalische Prozesse viel besser verfügbar. Das bedeutet deutlich weniger Wasch- und Reinigungsmittelverbrauch

Beim Baden und Duschen bleibt mehr Feuchtigkeit in der Haut. Hautprobleme lösen sich oft von alleine.

Das wiederbelebte Wasser ist jetzt so „fein“ strukturiert, dass es die Zellmembranen besser durchdringen kann und das Zellwasser effektiver erneuert wird. Schad- und Schlackenstoffe können vermehrt über die Ausscheidungsorgane wie Leber, Niere, Haut entsorgt werden.

Veränderung der Ausstrahlung im positiven Sinne, die Aura wird kräftiger.

Die Blumen/Pflanzen wachsen deutlich besser, wirken leuchtender und kräftiger.

Tiere trinken deutlich lieber belebtes Wasser, haben dadurch glänzenderes Fell, stabilere Gesundheit und ein ausgeglicheneres Wesen.

Auch beim Backen zeigt sich die deutlich gesteigerte Prozessverfügbarkeit: Der Teig als lebendiger Prozeß zeigt sofort, was er mit dem aktivierten Wasser anfangen kann und wie das Wasser wirkt.

Da gibt es zunächst rein wirtschaftliche Vorteile wie z.B. 2 bis 4 % mehr Wasser in den Teig, 25 % weniger Treibmittel (Sauerteig), stabilere Verarbeitungsqualität. Aber auch nicht so deutliche: Das Brot ist schmackhafter und hält sich einige Tage(!) länger frisch.

Das belebte Wasser ist molekularbiologisch sehr viel feiner verfügbar und beschleunigt somit etliche Prozesse im Körper. Die Zellaktivität kann wieder zunehmen, auch Stoffwechsel- und Enzymaktivitäten nehmen zu, das nicht mehr molekular verklumpte Wasser kommt nun auch - wieder - an schwer zugängliche Stellen wie z.B. Gelenkkapseln und Knorpelgewebe. Es ist damit auch biologisch viel aktiver in Punkto Entgiftung.

Das wiederbelebte Wasser verbessert den natürlichen Trend im Körper, abgespeicherte und belastende Informationen zu löschen. Es kann auch analog den Hochpotenzen in der Homöopathie gezielt mit Informationen programmiert werden. Bis hin zu Geschmacksinformationen.

Es gibt auch einen verblüffenden Konditionseffekt im Ausdauersport. Die Regeneration läuft viel schneller, Muskelkater ist kaum noch zu spüren und die aufgebaute Kondition verliert sich nicht mehr so schnell. 3 - 4 Monate Pause kann man da schon mal ohne Konditionsverlust überstehen!

Auch Kaffee und Tee schmecken viel besser, gedünstetes Gemüse und andere mit Wasser zubereitete Speisen haben einen deutlich besseren Eigengeschmack und brauchen weniger Salz und Gewürze.

Was bewirkt das mit Gold-und Silberwasser feinstofflich aktivierte Wasser?

Nach Paracelsus enthält Silber alle anderen Planetenmetalle und alle 12 Zeichen des Tierkreises in sich. „Es stärket das Haupt in Sonderheit – wie ingleichen dessen Geist. In ihm steckt ein sonderbares Gehirn-Confortativ, welches die animalischen Geiter erquicket und gleichsam bestahlet, daher taugt es in allen Haupt-Krankheiten, dem Schlag, der schweren Not“.

Gold ist nach Paracelsus „....ein kaltes, starres und gefrorenes Feuer“, es stärkt die Nerven und stabilisiert die Psyche. Elementales Gold hilft bei der Umwandlung zum „Kind der Sonne“ - als ein Kind der Sonne gilt der edle und königliche Mensch......

 

Keltenquelle Aufbau

 

Die Wirbeltechnik

Vor etwa 100 Jahren in Österreich entdeckte der berühmte Naturforscher Viktor Schauberger (1885- 1958), dass sich einige Eigenschaften des Wassers verändern, wenn es „wirbelt“. Schauberger konnte Veränderungen im Fließverhalten, bei der Tragkraft und der Temperatur feststellen. Zur Wirbelerzeugung benutzte er nach Antilopenhörnern geformte Wendelrohre.

Die Idee, Wasser durch Verwirbelung zu aktivieren, war in die Welt gesetzt.

Heute verwenden wir morderne Wirbelkammern, mit deren Hilfe weitaus höhere Wirbeldrehzahlen realisiert werden. Mehr als 100.000 Umdrehungen pro Minute können erreicht werden. Diese Wirbeltechnologie wurde von Hartmut Wolf, heute Geschäftsführer der WOLF Umwelttechnologie GmbH entwickelt und von mir an meine Wasseranlage angepasst und durch magnetische Verwirbelung ergänzt.

Von den Gasen befreit entfaltet das Wasser wieder seine vollen Bindekräfte, es kann wieder Sauerstoff und sogar auch Öl aufnehmen und seine Funktion als Entgiftungsmittel besser erfüllen.

Und nicht nur das - von allen „Altlasten“ befreit, ist das Wasser nun fähig, neue Informationen dauerhaft aufzunehmen.

 

Das 3-fach Wirbelsystem der Keltenquelle

 

Dreifacher Wirbel

 

 

Strukturiertes Wasser

Wasser hat aufgrund seines Y-förmigen Molekularaufbaus natürlicherweise eine flüssig-kristalline Struktur. Die sieht man natürlich normalerweise nicht.

Diese Struktur geht auch durch den Aufenthalt in Wasserleitungen unter hohem Druck oder durch Verschmutzung verloren.

In einem Außenschwimmbad mit 34 Kubikmetern Wasser, ganzjährig offen, befüllt mit belebtem Wasser, kann man diese Struktur tatsächlich sehen - ja,
wenn das Wasser ziemlich schnell zentimeterdick einfriert, sieht man im Frühjahr beim Auftauen diese Kristallstruktur.

Die Oberfläche des Wassers ist durchgehend wabenmäßig gewellt, die Kristalle lösen sich leicht voneinander.

Das bedeutet nichts anderes, als daß sich diese wiedererlangte kristalline Struktur trotz aller Umwelteinflüsse dauerhaft aufrechterhält!

Kristallines Wasser
Kristallines Wasser

 

Die Kalkproblematik

Im Wasser gelöste Ionen von Kalzium und Magnesium und natürlich auch alle anderen ionisierten oder gepolten Elemente
wie die Clusterhaufen der Wassermoleküle selber werden durch diese Kombination so auseinandergerissen,
dass sie nachhaltig nicht mehr zueinanderfinden und danach lechzen, neue Informationen aufzunehmen.

Hier wird schon mal die Grundlage für die Art und Weise der späteren Kalkbildung gelegt, der „Kalk“ kann sich nur mehr in sehr kleinen, pulvrigen Kristallen ausbilden.

Verkocht man Wasser in einem Topf, selbst bei großer Hitze, findet man dann nur mehr Feinstaub.

Kalk nach der Anlage (350-fache Vergrösserung)

 

Die Keltenquelle im Überblick

 

Uebersicht Keltenquelle

 

 

 

Die Keltenquelle für's ganze Haus

  Keltenquelle Abmessungen

 

Der Keltenbrunnen für den Einbau unter der Küchenspüle

 

Keltenbrunnen Abmessungen

 

 

Technische Daten Keltenquelle

 

Durchfluß: 60 l/min - Gewicht: ca. 3,8 kg - Nur für Kaltwasser!

Das Gerät ist grundsätzlich wartungsfrei, sollte aber alle 6 Monate mit möglichst vollem Durchfluß 5 Minuten gespült werden. Einbau als Hauswasseranlage nach der Wasseruhr.

Beim Einbau Durchflußrichtung unbedingt beachten!

Die KeltenQuelle für das ganze Haus!

 

So sieht das dann eingebaut aus: 

...muss nicht zwingend senkrecht eingebaut werden!

 

 

 

 

Technische Daten Keltenbrunnen

 

Durchfluß: 12 l/min - Gewicht: ca. 2 kg - Nur für Kaltwasser!

Das Gerät ist grundsätzlich wartungsfrei, sollte aber alle 6 Monate mit möglichst vollem Durchfluß 5 Minuten gespült werden. Einbau unter der Küchenspüle in die Kaltwasserleitung.

Beim Einbau Durchflußrichtung unbedingt beachten!

Der KeltenBrunnen für den Einbau unter der Küchenspüle!

 

So sieht das dann eingebaut aus:

Einbau-Keltenbrunnen

....muss nicht zwingend senkrecht eingebaut werden!

WEITERE INFORMATIONEN

 

 

Einsatzbereich:

Trinkwasserbereich

 

Ausführung:

Keltenquelle und Keltenbrunnen sind in robuster Bauweise aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Alle wasserführenden Teile sind aus Edelstahl, Werkstoff-Nr. 1.4401 und 1.4521   gemäß DIN EN 10088, DIN EN 10312, DVGW-Arbeitsblatt GW 541,  Systemzulassung für Verbinder und Rohre nach DVGW-Arbeitsblatt W 534, für Trinkwasser-Installationen nach DIN 1988

 

Gewährleistung :

3 Jahre Gewährleistung bei sach- und fachgerechtem Geräteeinbau durch einen autorisierten Installationsbetrieb

 

Rückgabe:

3 Monate zum vollen Kaufpreis

 

 

Keltenquelle und Keltenbrunnen arbeiten mit Naturenergie, ohne Strom, ohne Zusätze.

Die Geräte sind grundsätzlich service- und wartungsfrei.

Überzeugen Sie sich von der Verbesserung!